Radfahren für einen guten Zweck

Erneut treten Mitarbeitende von UPC gemeinsam in die Pedale und fahren vom 16. bis 23. Juni 2016 mit dem Fahrrad von Wallisellen nach Mechelen, Belgien. Mit dieser Aktion sammeln sie Spenden für die Lessons for Life Foundation, der Hilfsorganisation von Liberty Global, dem Mutterhaus von UPC. Mit den Spenden finanziert die Foundation Kindern im südlichen Afrika eine Schuldbildung.

The Big Ride for Africa

Jedes Jahr organisiert die Lessons for Life Foundation den Big Ride for Africa. Dies ist ein Charity Bike Ride, bei welchem die Teilnehmenden Spenden für das «Send Me to School» Programm der Lessons for Life Foundation sammeln. Ziel der Foundation ist es, mit den Spenden bis Ende 2017, 50‘000 Kinder zur Schule schicken zu können. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Lessons for Life Foundation bereits über 10‘000 Kindern im südlichen Afrika eine Schulbildung ermöglicht.

 

Die Teilnehmenden des Big Rides for Africa sind hauptsächlich Mitarbeitende aus allen Liberty Global Ländergesellschaften. Sie starten von sechs verschiedenen Standorten: Köln (Deutschland), London (UK), Wallisellen (Schweiz), Amsterdam (Holland), Mechelen (Belgien) und Denver (USA). Alle Routen, ausser Denver, haben das Ziel in Mechelen. Die Route ab Wallisellen startet bereits am 16. Juni. Die einzelnen Routen sind auch offen für Externe, welche das Projekt unterstützen möchten. Wenn Sie Interesse haben beim Big Ride for Africa mitzumachen, melden Sie sich bitte via E-Mail bei uns. Alle Details zum Projekt und den Routen finden Sie auf thebigrideforafrica.com.

UPC
UPC

Jede Spende zählt

Für die Finanzierung hat das Team Switzerland/Austria der UPC ein Spendenprofil auf www.justgiving.com eingerichtet. Über die Plattform kann bis Mitte Juli 2016 direkt gespendet werden. Das gesamte Geld geht direkt an die Lessons for Life Foundation. Unterstützen auch Sie die Aktion mit einer Spende und ermöglichen Sie so vielen Kindern in Afrika den Zugang zur Schule und somit eine Zukunft.

Das Spendenbarometer

Das Spendenziel des Team Switzerland/Austria liegt bei 61'600 Euro. Das Spendenbarometer zeigt das aktuelle Spendentotal.

UPC

Unsere Sponsoren und Unterstützer

Eric Tveter, CEO von UPC in Uganda

Eric Tveter hat persönlich ein Hilfsprojekt der Lessons for Life Foundation besucht und sich ein Bild darüber gemacht, wohin die Spendengelder fliessen. In Uganda hat er Schulen besucht und mit den Kindern Fussball gespielt. Welche Inspirationen er aus diesem Besuch mitgenommen hat, erfahren Sie im nachfolgenden Videointerview.

Impressionen aus Uganda:

Das Team:

Wer sind die 22 Mitarbeitenden von UPC und UPC Austria, welche sich dieser sportlichen Herausforderung stellten? Lernen Sie die Teilnehmer kennen und erfahren Sie, was die Mitarbeitenden angespornt hat, sich für die Kinder in Afrika in den Sattel zu schwingen.

Während meines Besuches in Uganda war es grossartig zu sehen, wie wir mit unserem Engagement für den Big Ride for Africa das Leben dieser Kinder positiv verändern. Ich war sehr beeindruckt und auch inspiriert, wie sehr die Kinder es lieben, zu lernen. Ihre Einstellung ist Tag für Tag positiv, obwohl sie nicht viele Ressourcen zur Verfügung haben

Als frischer Papa ist es mir ein Anliegen, für die Zukunft unserer Kinder etwas zu bewegen. Wenn ich durch meine Leidenschaft für den Radsport dazu beitragen kann, dass nicht-privilegierte Kinder in den ärmsten Regionen unserer Erde zur Schule gehen können, dann bin ich erst recht motiviert dieses Abenteuer anzugehen.

Mit Arbeitskollegen etwas Gutes tun und damit eine minimale Schulinfrastruktur zu ermöglichen ist Grund genug, sich zu engagieren und sozial etwas zu leisten. Ich hatte das Privileg letztes Jahr teilzunehmen und viel Schönes zu erleben, das motiviert mich auch für dieses Jahr enorm. Etwas für die Allgemeinheit zu leisten ist für mich Ansporn genug.

Reduziert betrachtet ist unsere Aufgabe als Provider das vorhandene menschliche Wissen global zu verteilen – davon soll niemand ausgeschlossen sein! Die Errichtung von Schulen ist die konsequente Fortsetzung dieser Verteilung und für mich Motivation genug.

Den letztjährigen Big Ride immer noch in bester Erinnerung, freue ich mich heute schon, bei diesem tollen Anlass wieder dabei zu sein. Der Mix aus sportlicher Herausforderung, einfacher Fortbewegung, und karitativem Aspekt, spricht mich an. Auch wenn es nur einen Tropfen auf dem heissen Stein ist, freue ich mich über die Gewissheit, dass wir einigen Kindern eine Schulbildung ermöglichen können.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Für mich ist der Big Ride for Africa eine großartige Möglichkeit etwas Gutes für Kinder zu tun und um mich selbst an und über meine Grenzen zu bringen und das für ein gemeinsames Ziel. Es ist eine persönliche und sportliche Herausforderung die ungemein motiviert und die wir als CHAT-Team meistern werden.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Ich habe nach dem Studium einen Entwicklungshilfe-Einsatz in Ghana gemacht. Dabei habe ich gesehen wie viel Potential in der Bevölkerung und im Kontinent selbst steckt. Allerdings fehlt es an grundlegenden Voraussetzungen dieses Potential auch zu nutzen. Daher ist mir die Unterstützung, dass Schule und Bildung möglichst vielen Kindern und Jugendlichen zugänglich gemacht wird, extrem wichtig!

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

In einer Zeit in der in gesamt Europa Einwanderung ein Thema ist und ausnahmslos jeden betrifft, ist es ein ausgezeichneter Weg, Menschen in ihrem Heimatland über die Lessons for Life Foundation eine Perspektive zu geben. Wenn ich dann in Verbindung mit meiner Leidenschaft, dem Fahrradfahren, beim Big Ride auch heuer wieder ein wenig dazu beitragen kann, noch besser.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Als Teilnehmer der beiden letzten Jahre bin ich extrem stolz mit eigener Muskelkraft dieses grandiose Projekt ein weiteres Mal zu unterstützen. Sport und Bewegung helfen mir meine Motivation für mein Berufs- und Privatleben hoch zu halten.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Fahrrad fahren ist mein grösstes Hobby. Wenn ich diese Leidenschaft noch mit einer gemeinnützigen Sache verbinden kann, bin ich gerne dabei.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Der Big Ride for Africa ist für mich die perfekte Kombination von Spass am Radfahren, Engagement für eine gute Sache und Austausch mit den Kollegen von Liberty. Ich freue mich schon sehr und hoffe auf möglichst viel Rücken- statt Gegenwind!

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Wir haben bei unseren Veranstaltungen in Tirol immer auf Bewegung und Soziales gesetzt. Es reizt mich, durch meine sportliche Leistung Freunde und Bekannte zu einer Spende zu motivieren. Durch die Unterstützung des Unternehmens kann ich dazu beitragen, afrikanischen Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen. Bildung ist in allen Gesellschaftsschichten Grundlage für Arbeit und Unabhängigkeit. Die gemeinsame Fahrt und das Kennenlernen von Kollegen/Kolleginnen stellen einen zusätzlichen Anreiz dar.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

One small ride for me – one Big Ride for Africa!

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Mit meiner Teilnahme kann ich einen Beitrag leisten, um den weniger privilegierten Menschen mit inspirierenden Projekten eine Chance auf eine Zukunft zu geben.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Glücklicherweise sind wir hier in einer Gesellschaft geboren und aufgewachsen, in der jeder eine Schulbildung erhält. Ich wurde kürzlich Vater und seither ist mir noch mehr bewusst, dass eine Schulbildung die Basis eines jeden Lebens und dessen Zukunft ist. Nun kann ich etwas an bedürftige Kinder zurückgeben und mich dabei noch sportlich herausfordern. Dies sind Gründe genug für mich, am Big Ride teilzunehmen. Der letztjährige Ride war ein einzigartiges Erlebnis, das ich zusammen mit meinen Kollegen aus der ganzen Welt erfahren durfte. Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder dabei zu sein.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Der Big Ride for Africa ist für mich eine inspirierende und herausfordernde Chance um etwas Einzigartiges zu erreichen und über meine Komfortzone hinauszugehen. Ich freue mich, dass ich an meine eigenen Grenzen stosse, Geld sammeln und so vielen Kindern eine bessere Zukunft geben kann.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Auch dieses Jahr möchte ich mit meiner Teilnahme am Big Ride einen kleinen Beitrag zur Schulbildung der Kinder in Afrika leisten. Das bedeutet für mich: fleissig Spenden sammeln und mich körperlich fit für die Tour machen. Ich freue mich deshalb auf jede kleine Spende und auf die Herausforderungen der Tour mit den Kollegen.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Ohne Bildung wären wir heute nirgendwo. Für diese Kinder ist die Schuldbildung der Lessons for Life Foundation wahrscheinlich die einzige Chance auf ein besseres Leben. Ich fühle mich geehrt, dass ich durch meine Teilnahme und dem generieren von Spenden die Zukunft dieser Kinder verändern kann. Ich habe das letztjährige Engagement von allen Liberty Global Ländergesellschaften miterlebt und freue mich, auch dieses Jahr wieder ein Teil davon zu sein.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise antritt, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg geben kann.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Um Kindern im südlichen Afrika den Schulbesuch zu ermöglichen, werde ich mich auch dieses Jahr von Wallisellen nordwärts auf den Weg machen. Ich hoffe mit meinen generierten Spenden möglichst vielen Kindern den Schulbesuch finanzieren zu können. Mit nur 100 Euro kann ein Kind ein Jahr lang die Schule besuchen. Bildung ist der Weg zu einer besseren Zukunft, nur wer versteht was geschrieben und gesprochen wird kann aktiv mitgestalten. Mit der Fahrt nach Mechelen möchte ich helfen den Wunsch „bessere Zukunft“ Realität werden zu lassen.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Als ich vom Big Ride for Africa gehört habe, war ich sofort begeistert von dieser Aktion. Einerseits da ich leidenschaftlich gerne Fahrrad fahre und andererseits gerne Gutes tue. Der Big Ride vereint das ideal. Ganz nach dem Sprichwort: "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag. Lehre ihn zu fischen und du ernährst ihn ein Leben lang.", ist das Spenden für die Bildung eine Investition in die Zukunft.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

In unserer hektischen Welt und als Teil einer Gesellschaft mit einem guten Bildungsniveau vergessen wir leider schnell, dass Bildung nicht selbstverständlich ist. Ich empfinde daher den Big Ride als eine wirklich tolle Sache und eine optimale Gelegenheit, mich als begeisterter Radfahrer nicht nur sportlich einzubringen, sondern dieses Projekt auch durch aktives Spenden sammeln zu unterstützen. Zusätzlich freut es mich, gemeinsam mit Kollegen aus unterschiedlichen Ländern diesen Weg zu bestreiten.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Als faszinierte Radfahrerin freue ich mich, dass ich durch Ausübung meines Hobbies die Lessons for Life Foundation unterstützen kann. Die Herausforderung und der persönliche Gewinn, den ich beim Radfahren immer wieder erfahren darf, wird zusätzlich gesteigert durch die Möglichkeit, den Kindern in Afrika eine Ausbildung und damit eine Zukunft zu ermöglichen. Gleichgesinnte Kolleginnen und Kollegen ein Stück des Weges begleiten zu können, macht es doppelt so interessant und vielleicht fühlen sich so auch andere Menschen motiviert, tätig zu werden.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

 
 
 

Bildung ist das wichtigste Mittel das wir haben, um Schicksale zu verändern. Ich bin dankbar, dass wir durch Velofahren den Zyklus der Armut, Gewalt und Diskriminierung durchbrechen werden. Ich bin dankbar, dass jeder von uns, der diese Reise hinter sich hat, einem weiteren Kind den bestmöglichen Start auf seinem Weg ermöglicht.

Folgen Sie uns:

UPC
UPC

Archiv