Internet-Support für Kleinunternehmen

Hilfe und Support für Business Internet

Haben Sie Fragen zu Ihrem Internet-Anschluss? Möchten Sie ein neues WLAN-Passwort einrichten und wissen nicht wie? Anleitungen, FAQ, Factsheets und vieles mehr rund um Business Internet finden Sie hier.

Wählen Sie Ihr Modem:

 

 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Internet Fiber Power

Kann ein freier Ethernet-Port am Modem genutzt werden?

  • Bei Business Internet Fiber Power mit dynamischer IP-Adresse (Modem Thomson TWG870UG und Mercury CH7465LG) stehen Ihnen alle 4 Ports sowie 100 WLAN-Ports zur Verfügung. Das WLAN können Sie mit einer einfachen Anleitung selber einrichten.
     
  • Bei Business Internet Fiber Power mit fixer IP-Adresse (Modem Cisco EPC3925 und Hitron CGN4) stehen diese Ports nicht zur Verfügung. Diese Ports sind für Service-Erweiterungen von UPC Business im Telefoniebereich reserviert.

Kann das Modem auch als Router eingesetzt werden?

  • Bei Business Internet Fiber Power mit dynamischer IP-Adresse (Modem Thomson TWG870UG und Mercury CH7465LG) können Sie alle 4 Ports sowie das WLAN (100 Ports) benutzen und haben vollen Zugriff auf das Modem. Das Modem kann auch im Bridge Mode betrieben werden, falls Sie einen eigenen Router verwenden möchten.
     
  • Bei Business Fiber Power mit fixer IP-Adresse (Modem Cisco EPC3925 und Hitron CGN4) ist ein eigener Router mit Firewall notwendig, da diese Funktionen auf dem Modem deaktiviert sind. Dies ermöglicht es Ihnen, falls Sie einen eigenen Server betreiben, Ihre Infrastruktur mit Firewall und Router beizubehalten.

Kann ich einen Router bei UPC Business beziehen?

UPC Business bietet keine eigenen Router an. Idealerweise lassen Sie einen passenden Router durch den für das LAN verantwortlichen Installateur liefern oder beziehen diesen im Fachhandel.

Benötige ich noch einen separaten WLAN-Router, wenn ich einen WLAN-Anschluss einrichten will?

  • Bei Business Internet Fiber Power mit dynamischer IP-Adresse (Modems Technicolor) ist der WLAN-Router bereits im Modem enthalten.

  • Beim Business Internet Fiber Power mit fixer IP-Adresse (Modem Cisco EPC3925) ist ein eigener WLAN-Router mit Firewall Funktion notwendig.
 

Kann ich das Modem auch selbst installieren?

In unserer Geschäftskundenabteilung werden alle Internetanschlüsse immer durch den von UPC Business bestimmten Installationspartner vor Ort installiert. Dadurch können wir garantieren, dass alle Anschlüsse businessgerecht installiert werden und alles korrekt funktioniert. Zudem misst der Techniker vor Ort auch das Signal aus der TV-Dose. Er hat auch die notwendigen Instrumente dabei, um das Signal noch auszupegeln und zu optimieren, falls die erreichte Bandbreite nicht im normalen Rahmen liegt.

Kann der Installationspartner auch an meinem LAN Anpassungen vornehmen?

Der Techniker unseres Installationspartners nimmt gemäss unserer Leistungsvereinbarung den Internetanschluss in Betrieb, überprüft die Bandbreite, pegelt (falls notwendig) das Signal aus der TV-Dose noch aus und überprüft mit seinem eigenen Laptop am Port des Modems die Internetverbindung. Falls Sie Änderungen/Anpassungen an Ihrem LAN wünschen, können Sie unseren oder auch einen anderen Installationspartner selber damit beauftragen. Diese Kosten werden aber nicht von UPC getragen und der Termin muss separat koordiniert werden.

Kann ich den Business Internet Fiber Power Anschluss während der Vertragsdauer up- oder downgraden?

Ein Upgrade ist jederzeit kostenlos möglich. Ein Downgrade ist frühestens nach 12 Monaten Vertragslaufzeit möglich. Dabei werden einmalige Kosten für die Umkonfigurierung der Bandbreiten verrechnet.

Kann ich meine öffentlichen IP-Adressen behalten?

Dies ist möglich, sofern die IP-Adressen bei RIPE registriert/eingetragen sind. Andernfalls sind die IP-Adressen Eigentum des jeweiligen Providers und können nicht portiert werden.

Kann ich die fixen IP-Adressen von UPC Business zu einem anderen Anbieter mitnehmen?

Fixe IP-Adressen sind Eigentum des jeweiligen Telekommunikationsunternehmens und können daher nicht mitgenommen/portiert werden.

Ist die Bandbreite bei Business Internet Fiber Power garantiert?

Der Internetzugang ist bei Business Internet Fiber Power ein Best Effort Access. Bei der Vor-Ort-Installation wird durch unsere Techniker die Leistung der Kabeldose gemessen und der Anschluss noch ausgepegelt. Dadurch kann die Performance verbessert und sichergestellt werden, dass die Bandbreite grundsätzlich erreicht wird. Die Leistung hängt aber auch noch von diversen anderen Faktoren ab (WLAN, Empfangsgeräte, Anzahl anderer Internetuser etc.), auf die wir keinen direkten Einfluss haben. Daher kann die Performance variieren. Garantierte Bandbreiten bietet Ihnen unser Business Internet Symmetric.

Kann ich mein “altes” Modem weiter benutzen?

UPC stellt bei der Inbetriebnahme ein eigenes Modem zur Verfügung, welches in den Servicekosten bereits inbegriffen ist. Dies ist notwendig, um einen funktionsfähigen und effizienten Support gewährleisten zu können.

 

WLAN-Funktion abschalten

Wie kann ich die WLAN-Funktion des Modems Technicolor 7200 abstellen? Modem Technicolor 7200

Die Wireless-Funktion lässt sich mit dem kleinen Knopf an der Seite des WLAN Modems deaktivieren. Klicken Sie hierzu einfach kurz drauf und das Wireless ist deaktiviert. Durch erneutes kurzes Drücken der Taste aktivieren Sie das Wireless wieder.

Die Wireless Funktion können Sie ebenfalls direkt im Admin-Bereich Ihres WLAN Modems deaktivieren:
Dazu geben Sie in der WWW-Adresszeile 192.168.0.1 ein, und verwenden Sie als Benutzernamen und Passwort „admin“ oder verwenden Sie Ihr personalisiertes Login. Im Admin Bereich klicken Sie oben auf den Bereich 'Wireless'. In den 'Grundeinstellungen' können Sie die Funktion auf ‚Deaktiviert' setzen. Mit 'Speichern' bestätigen Sie die Änderung.

Wie kann ich die WLAN-Funktion des Modems Technicolor TWG870 abstellen? Modem Technicolor TWG870

Die Wireless-Funktion lässt sich mit dem kleinen Knopf an der Seite des WLAN Modems deaktivieren. Klicken Sie hierzu einfach kurz drauf und das Wireless ist deaktiviert. Durch erneutes kurzes drücken der Taste aktivieren Sie das Wireless wieder.

Die Wireless Funktion können Sie ebenfalls direkt im Admin-Bereich Ihres WLAN Modems deaktivieren:
Dazu geben Sie in der WWW-Adresszeile 192.168.0.1 ein, lassen den Eintrag für User leer und verwenden als Passwort "admin". Im Admin Bereich klicken Sie oben auf den Bereich 'Wireless'. Unter 'Interface' können Sie die Funktion auf 'Disabled' setzen. Mit 'Apply' bestätigen Sie die Änderung. Nun ist die Wireless Funktion deaktiviert, und Ihre Internetverbindung funktioniert nur noch durch eine direkte Verbindung via Internet Kabel. Um die Wireless-Funktion wieder zu aktivieren, gehen Sie wie oben beschrieben vor, jedoch ändern Sie unter 'Interface' die Einstellung auf 'Enabled'.

 
 

Supportzeiten für KMU

Wir sind während 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für Sie da.

Die Störung beheben wir innerhalb von 24 Stunden während der Bürozeiten:
Montag bis Freitag, 07.00 bis 18.00 Uhr

0800 678 105

 
 

Kontaktieren Sie uns

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Wir sind für Sie da!