Wälli AG Ingenieure

«UPC hat uns das beste Angebot gemacht.»

Mario Hidber, Leiter Informatik, Wälli AG Ingenieure

Wälli AG Ingenieure ist ein führendes Ostschweizer Ingenieurbüro. Von komplizierten Infrastrukturprojekten im Auftrag der öffentlichen Hand über aufwändige Überbauungen und Geodaten-Informationssysteme hat das Unternehmen sich in mehr als sechzig Jahren wertvolles Know-how und einen guten Ruf im Markt erkämpft.

Die Geschichte der Quantensprünge in der Netzwerk-Infrastruktur lassen sich anhand der Arboner Ingenieur-Firma Wälli nachzeichnen: Das Unternehmen hatte bereits im Jahr 2001 rund zehn Standorte, die es miteinander vernetzen wollte. Damals stand als Technologie nur ISDN zur Verfügung. Mario Hidber erinnert sich: „Das war natürlich nicht sehr leistungsfähig. Zumindest konnte man aber von A nach B eine Verbindung herstellen.“

Bis 2003 arbeiteten die Ingenieure mit ISDN. Von dem Wechsel auf ADSL versprach sich IT-Chef Hidber massive Verbesserungen. Seine Erwartungen wurden aber nur teilweise erfüllt:
 

«Das Hauptproblem waren die asynchronen Leitungen.»

 

Seither ist das Unternehmen immer weiter gewachsen und mit dem zunehmendem Datenverkehr gab es Störungen und Engpässe. Also entschloss sich die Firma, verschiedene Offerten einzuholen. Auch UPC Business erhielt die Gelegenheit, ein Angebot zu unterbreiten. Hidber ist überzeugt: „UPC hat uns das beste Angebot gemacht, von den Mitbewerbern kamen nur 08/15-Offerten.“

So wechselte Wälli AG Ingenieure im Herbst 2010 mit Internet und Telefonie zu UPC Business. Das neue Highspeed-Internet von UPC Business erlaubt Hidber, sein Projekt einer zentralisierten Infrastruktur weiterzutreiben. Im Ingenieurwesen fallen sehr komplexe Berechnungen und umfangreiche graphische Daten an, die Wälli AG Ingenieure zentral ablegen und via Citrix sämtlichen Standorten zur Verfügung stellen möchte. Für Hidber ist es wichtig, dass die insgesamt rund 130 Mitarbeiter leicht ortsunabhängig auf alle Daten zugreifen können. Die bisherigen Erfahrungen sind vielversprechend: Das Glasfasernetz sei „sehr, sehr stabil“, die früheren Probleme mit ADSL „praktisch weggewischt“.

Die Person

Mario Hidber ist ein Informatik-Profi der ersten Stunde und bildet sich beständig weiter. Er begleitete als IT-Chef der Wälli AG Ingenieure den Aufbau des zentralen Datencenters in Arbon von Anfang an.

Die Firma

Wälli AG Ingenieure ist ein etabliertes Ostschweizer Ingenieurbüro mit Sitz in Arbon. Es betreut mit insgesamt rund 130 Mitarbeitern anspruchsvolle Hochbau-, Tiefbau- und Geodaten-Projekte. In den letzten Jahren expandierte das Unternehmen kräftig durch verschiedene Akquisitionen.

Firmenfacts

 

Name:

Wälli AG Ingenieure

Branche:

Architekten / Ingenieurbüros

Produkte:

Internet, Telefon, Firmennetzwerke

Filialen:

10 - 100

Mitarbeiter:

50 - 249