Das grösste WLAN-Netz der Schweiz

Video ansehen

Unlimitiert, sicher und

kostenlos surfen

Datenguthaben schonen

und somit Kosten sparen

Einmal registrieren, immer verbunden sein

Das grösste WLAN-Netz der Schweiz

Kostenlos surfen an über 500'000 Standorten

Praktisch in vielen Situationen, zum Beispiel:

Keine mobilen Daten

Mobile Daten aufgebraucht oder kein Handyempfang? Suchen Sie den nächsten Homespot und surfen Sie weiter.

Für Tablets

Sie haben ein Tablet ohne SIM-Karte? Mit den Wi-Free Homespots können Sie auch unterwegs kostenlos im Internet surfen.

Im Ausland

Surfen Sie auch im Ausland gratis im Internet und sparen Sie Roaming-Kosten (z.B. in Holland, Irland oder Polen). Zur Karte.

Und so geht's: Passwort setzen & verbinden

Diese drei Schritte müssen Sie nur einmal machen:

1. Passwort setzen

Loggen Sie sich in My UPC ein und klicken Sie auf «Meine Produkte», «Internet» und «Wi-Free». Setzen Sie dort Ihr persönliches Passwort und merken Sie es sich. 

2. Homespot finden

Suchen Sie einen Wi-Free Homespot ausserhalb Ihres Zuhauses auf. Ob ein Wi-Free Netzwerk in Ihrer Nähe ist, sehen Sie im WLAN-Netzwerk Menü Ihres Smartphones oder Tablets.

3. Gerät verbinden

Verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Wi-Free Netzwerk, indem Sie Ihr persönliches Wi-Free Passwort nutzen.

 

1. Klicken Sie auf Ihrem iPhone oder iPad auf den folgenden Link.

2. Installieren Sie das Profil auf Ihrem iPhone oder iPad.

3. Befolgen Sie die Installationsschritte, indem Sie erneut auf «Installieren» klicken.

4. Geben Sie anschliessend Ihren

My UPC Benutzernamen ein (für gewöhnlich Ihre E-Mail-Adresse) und klicken Sie auf «Weiter».

5. Geben Sie jetzt das Wi-Free Passwort ein und klicken Sie erneut auf «Weiter».

6. Das Profil ist nun installiert. Sie verbinden sich automatisch, wenn
«UPC Wi-Free» verfügbar ist.

1. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Mobilgeräts.

2. Gehen Sie in die WLAN-Einstellungen.

3. Aktivieren Sie WLAN und wählen Sie das Netzwerk «UPC Wi-Free» aus.

4. Geben Sie Ihren My UPC Benutzernamen (gewöhnlich Ihre E-Mail Adresse) und das Wi-Free Passwort ein und klicken Sie auf «Verbinden».

5. Ein Zertifikat öffnet sich. Klicken Sie auf «Annehmen».

6. Sie sind erfolgreich mit
«UPC Wi-Free» verbunden.

1. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Mobilgeräts.

2. Gehen Sie in die WLAN-Einstellungen.

3. Wählen Sie das Netzwerk «UPC Wi-Free» aus.

4. Wählen Sie «PEAP» als EAP-Methode und «MSCHAPV2» bei Authentifizierung aus.

5. Geben Sie unter Identität Ihren My UPC Benutzernamen (gewöhnlich Ihre E-Mail Adresse) und unter Passwort/Kennwort Ihr Wi-Free Passwort ein. Klicken Sie dann auf «Verbinden». Sollte nach einer anonymen Identität gefragt werden, so lassen sie dieses Feld bitte leer.

6. Sie sind erfolgreich mit
«UPC Wi-Free» verbunden.

1. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Mobilgeräts.

2. Gehen Sie in die WLAN-Einstellungen.

3. Wählen Sie das Netzwerk
«UPC Wi-Free» aus.

4. Geben Sie Ihren My UPC Benutzernamen (gewöhnlich Ihre E-Mail Adresse) und das Wi-Free Passwort ein und klicken Sie auf «Fertig».

5. Klicken Sie auf «Ja».

6. Sie sind erfolgreich mit
«UPC Wi-Free» verbunden.

Genereller Hinweis: Für eine Anmeldung im Wi-Free Netzwerk benötigen Sie immer Ihren My UPC Benutzernamen (gewöhnlich Ihre E-Mail Adresse) und das Wi-Free Passwort, das Sie unter My UPC erstellen können.

 

Detaillierte Anleitungen zur Anmeldung sind für folgende Betriebssysteme vorhanden:

 

Wi-Free Schweiz

Schweizweite Abdeckung

Verbindungen mit Wi-Free sind an tausenden Standorten in der Schweiz möglich. Finden Sie hier Wi-Free Standorte in Ihrer Nähe.

  • = Aktuell aktive Wi-Free Standorte
    (Tatsächliche Verfügbarkeit kann abweichen.)
Wi-Free im Ausland

Abdeckung in Europa

Dank des länderübergreifenden Wi-Free-Konzepts, können Sie auch im Ausland an Millionen von Standorten gratis im Internet surfen und so einfach Roaming-Kosten sparen. Je nach Aufenthaltsland kann der Netzwerkname von «UPC Wi-Free» abweichen. Der Benutzername und das Passwort für das Login bleiben jedoch gleich wie in der Schweiz. Sehen Sie auf der Karte, wo Wi-Free bereits verfügbar ist und befolgen Sie die Schritte, um sich mit Wi-Free zu verbinden.

So heissen die Netzwerke
Land Netzwerkname
Holland Ziggo
Ireland Horizon Wi-Free
Österreich UPC Wi-Free
Ungarn, Polen, Rumänien UPC Wi-Free
Tschechien UPC Wi-Free
 
 

Schritt 1 – Netzwerk merken Mehr Weniger

Suchen Sie in der Tabelle nach dem Land, in dem Sie Wi-Free nutzen möchten und merken Sie sich den Netzwerknamen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich in der Schweiz erfolgreich mit Wi-Free verbinden konnten, werden Sie in Ungarn, Polen und Rumänien automatisch verbunden und müssen nichts weiter konfigurieren.

Schritt 2 – Netzwerk suchen Mehr Weniger

Sobald Sie im Zielland angekommen sind, suchen Sie nach dem entsprechenden Netzwerknamen für Wi-Free.

Schritt 3 – Login Mehr Weniger

Wenn Sie das Netzwerk gefunden haben, melden Sie sich mit Ihrem My UPC Benutzernamen und Wi-Free Passwort an, so wie Sie es auch in der Schweiz gemacht haben.

Schritt 4 – Verbinden Mehr Weniger

Nach erfolgreicher Verbindung mit Wi-Free im Zielland, werden Sie immer automatisch verbunden, wenn Wi-Free verfügbar ist.

 
 
 
Hintergründe: Alle Infos zu Wi-Free
Zwei getrennte Netzwerke

Ihr WLAN-Modem von UPC sendet auf zwei separaten drahtlosen Netzwerken. Diese sind komplett voneinander getrennt. Auf Ihr privates Netzwerk haben nur Sie Zugriff. Das zweite Netzwerk wird für Wi-Free verwendet und lautet bei allen WLAN-Modems auf den Namen «UPC Wi-Free». Sie können das zweite drahtlose Netzwerk jederzeit unter My UPC deaktivieren. In diesem Fall können Sie jedoch nicht mehr von den Vorteilen von Wi-Free profitieren. 

 
 
 
 
 
 
Volle Bandbreite für Zuhause

In Ihrem privaten Netzwerk surfen Sie weiterhin mit vollem Speed. Die Internetleistung, die für Wi-Free benötigt wird, wird zusätzlich von UPC zur Verfügung gestellt und beeinträchtigt Ihre Internetgeschwindigkeit nicht.

 
 

Das Prinzip «Shareconomy»

Je mehr mitmachen, desto mehr profitiert jeder Einzelne. Wenn Sie das zweite Wi-Free Netzwerk auf Ihrem Modem zulassen, dann haben Sie einen kostenlosen Internetzugang überall, wo andere das auch tun. Durch die vielen Kunden von UPC ist Wi-Free an vielen Orten in der Schweiz verfügbar und wächst ständig – mit jedem neuen Kunden.

 
 
 
 
 
 
1 Mal einloggen – immer verbunden sein

Nach dem ersten Login an einem Wi-Free Standort verbindet sich Ihr Mobilgerät unterwegs automatisch, sobald Wi-Free verfügbar ist. Umständliche Login-Prozesse gehören der Vergangenheit an!

 
 
 
 

Fragen zu Wi-Free

Als Erstes erstellen Sie unter My UPC, Ihrem kostenlosen Kundencenter, Ihr persönliches Wi-Free Passwort.

 

Sobald Sie das erste Mal an einem Wi-Free Standort sind, loggen Sie sich einmalig mit Ihrem My UPC Benutzernamen und Ihrem Wi-Free Passwort ein. Wie das im Detail für die unterschiedlichen Geräte funktioniert, sehen Sie oben

 

Achtung: Das Verbinden mit Wi-Free auf dem eigenen WLAN-Modem ist nicht möglich.

Hier finden Sie mögliche Gründe und Lösungsvorschläge, wenn Sie Ihre Mobilgeräte nicht mit Wi-Free verbinden können.

 

Bitte beachten Sie, dass die meisten Mobilgeräte bei Verbindungsproblemen keine genaue Fehlerursache angeben und das Problem nicht immer durch UPC gelöst werden kann.

Im Prinzip können alle Geräte, die über einen WLAN-Empfänger verfügen, mit Wi-Free verbunden werden (z.B: iPhones, iPads, Android/Windows Phones und Tablets, Macs und PCs).

 

Oben finden Sie Anleitungen zum Verbinden verschiedener Geräte mit Wi-Free.

Verbindungen mit Wi-Free sind überall im Netz von UPC möglich (siehe Wi-Free Karte oben). Die lokale Verfügbarkeit hängt davon ab, ob man sich an einem Wi-Free Standort aufhält. 

 

Achtung: Das Verbinden mit Wi-Free auf dem eigenen WLAN-Modem ist nicht möglich.

Workaround to make videos work in overlays: to be used in all affected pages