1. Quartal 2020: Stabile Konnektivität während der Coronavirus-Krise dank dem UPC Giganetz und Allzeithoch bei der Kundenzufriedenheit


Wallisellen, 7. Mai 2020
 

Abonnementenrückgang und Umsatzverlust fallen im Vergleich zum Vorjahr weiterhin moderat aus, was auf deutlich weniger Kündigungsanfragen im 1. Quartal 2020 zurückzuführen ist

 

Stabiles UPC Giganetz, innovatives UPC TV und unlimitierte Mobile-Angebote sorgen für eine so hohe Kundenzufriedenheit wie nie zuvor

 

UPC Mobile weiterhin auf Wachstumskurs, über 213‘000 Abonnemente per Ende 1. Quartal 2020

 

Geschäftskundenbereich mit anhaltend starkem Umsatzwachstum von 5.4% im Jahresvergleich mit starker Performance in den Segmenten KMU und Grossunternehmen

 

UPC Giganetz mit äusserst stabiler Performance und erfolgreicher Bewältigung von grossen Datenverkehr-Volumen während Coronavirus-Krise (+8% Down- und +25% Upstream vs. Feb 2020)

„Dank unseren kontinuierlichen und substanziellen Investitionen in unser UPC Giganetz und unsere Produkte können unsere Kunden auch während der momentanen ausserordentlichen Lage voll und ganz auf uns zählen. Unser Netz ist das stärkste Netz der Schweiz und bringt uns zuverlässig durch die aktuelle Zeit – zu keinem Zeitpunkt ist unser UPC Giganetz an Netzkapazitätsgrenzen gestossen. Zusammen mit der beliebten UPC TV Box, sowie dem attraktiven Mobile-Portfolio auf dem stärksten Mobilnetz der Schweiz, bieten wir unseren Kunden ein hochqualitatives und perfektes Rundum-Paket für beste Konnektivität und Unterhaltung. Wir sind glücklich, dass unsere Kunden dies zu schätzen wissen und uns die höchste Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsrate aller Zeiten bescheren“, so Baptiest Coopmans, CEO von UPC Schweiz. „Nun werden wir darauf aufbauen und unseren Wachstumsplan weiter verfolgen. Wir sind noch nicht am Ziel, aber die operativen Trends bewegen sich alle in die richtige Richtung.“

 

Im 1. Quartal 2020 fiel der Abonnementenrückgang für ein weiteres Quartal mit -17‘000 moderat aus, was gleichzeitig eine Verbesserung um 7‘000 im Jahresvergleich bedeutet. Der Umsatz stand in diesem Quartal angesichts des anhaltend intensiven Wettbewerbs weiterhin unter Druck, aber die Kündigungsrate zeigt ermutigende Verbesserungen sowohl im Quartals- als auch im Jahresvergleich. Diese Entwicklung wurde durch Investitionen in UPC TV, das UPC Giganetz sowie in die Mobile-Angebote und Digitalisierung massgeblich unterstützt und hat zu einer verbesserten Performance geführt. Der Umsatz von UPC ging im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2.7% zurück.

 

Die Kunden von UPC können sich nach wie vor auf die leistungsstarke Infrastruktur verlassen und profitieren so weiterhin von einwandfreier Konnektivität, trotz der momentan erhöhten Nutzung. Um ihre Kunden während der Coronavirus-Krise zu unterstützen, hat UPC diverse Massnahmen für Privat- als auch für Geschäftskunden eingeführt: Das kostenlose Speed-Upgrade für ihre Internetkunden auf mind. 100 Mbit/s, die Freischaltung von Kindersendern und weiteren TV-Sendern aus dem Premium Plus Paket sowie kostenlose Leistungsupdates und einen umfassenden Schutz vor Cyberangriffen für ihre SOHO- KMU-Kunden.

 

Das stabile UPC Giganetz und das Engagement von UPC widerspiegeln sich auch in der Zufriedenheit der Kunden. Die Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsquote für UPC befindet sich momentan auf einem Allzeithoch und bei den Internetprodukten hat sich die Zufriedenheit seit der Coronavirus-Krise sogar mehr als verdoppelt. Zudem lag die durchschnittliche Internetgeschwindigkeit aller Kunden in den letzten drei Monaten bei über 310 Mbit/s, womit UPC ihre Speed Leader-Position in der Schweiz weiter ausbaut.

 

Mit dem Ziel eine agilere Organisation zu kreieren und somit die Rückkehr zu einem nachhaltigen Geschäftswachstum sicherzustellen, hat UPC im Rahmen ihres Wachstumsplans in den letzten Wochen strukturelle Änderungen vorgenommen und verschiedene Geschäftsprozesse vereinfacht sowie das Operating Modell optimiert. Dieser Prozess wurde per Ende April abgeschlossen. Durch die neuen Strukturen will UPC sicherstellen, dass ihre Investitionen einen direkten Nutzen für die Endkunden haben und das Unternehmen ihnen auch in Zukunft die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten kann.

 

Medienschaffenden stehen wir für weitere Informationen gerne zur Verfügung:
UPC
Media Relations
Schweiz
Tel. +41 58 388 99 99
media.relations@upc.ch
@UPC_Switzerland