Wallisellen, 30. Juli 2015

Die ganze Schweiz schaut digitales Fernsehen

Am 7. Juli 2015 wurden im Tessin die letzten analogen Sender von upc cablecom abgestellt. Seither schauen alle Kunden des Unternehmens bereits mit dem 3-in-1 Kabelanschluss digitales TV. Ein Meilenstein für upc cablecom und die Geschichte des Fernsehens in der Schweiz.

Seit der Analogabschaltung im Tessin am 7. Juli 2015 schauen alle Kundinnen und Kunden von upc cablecom ausschliesslich digitales TV. Analog ist damit Vergangenheit und spätestens jetzt für alle Kunden digital und damit Fernsehen in HD Gegenwart.

 

Über 15 Jahre Digital-Fernsehen

1961 startete upc cablecom (damals Rediffusion) mit der Verbreitung von zwei Schwarzweiss-Programmen in Zürich, 1966 kamen 4 weitere dazu. Der Grundstein für die Digitalisierung legte upc cablecom dann 1999, als neu 32 digitale Sender parallel zum analogen Angebot ausgestrahlt wurden, gefolgt von der Abschaltung der ersten analogen Sender im Frühjahr 2007. Dieses Jahr wurden dann der Reihe nach in der Romandie, der Ostschweiz, Graubünden, in den Regionen Bern, Basel, Aargau, Winterthur, Zürich und schliesslich im Tessin das ganze Analogangebot abgestellt, nachdem 2014 die Zentralschweiz im Rahmen eines Pilotprojekts erfolgreich digitalisiert worden war. Mit dem 7. Juli endete die Ära des analogen Fernsehens bei upc cablecom und damit in Grossteilen der Schweiz. Alle Schweizer Haushalte mit einem aktiven 3-in-1 Kabelanschluss von upc cablecom profitieren heute auch ohne Abonnement von mehr als 70 digitalen TV-Sender, inklusive gratis Festnetzanschluss und bis zu 2 Mbit/s Internet.

 

Durch Planung und Kommunikation zum Erfolg

Insgesamt gestaltete sich die Abschaltung der analogen Sender in den 25 Netzwerken von upc cablecom und 109 Partnernetzen als grosses Projekt, welches einer klaren Kommunikation und einer umfangreichen Planung bedurfte:

  • upc cablecom informierte ihre 1.4 Mio. Kunden durch E-Mails, Postkarten und Briefe über die kommende Umschaltung auf Digital-TV.
  • Bei einer eigens für die Analogabschaltung eingerichteten Hotline nahmen die Call Center Agenten rund 91‘000 Anrufe entgegen.
  • Mitarbeitende von upc cablecom kontaktierten über 1‘000 Institutionen und Spitäler sowie rund 690 Gemeinden.
  • Die Medienkommunikation stiess auf reges Interesse: Über 140 Print- und Onlineartikel sowie zahlreiche Interviews und Reportagen auf lokalen TV- und Radio-Sendern erschienen, in denen die Bevölkerung mit Wissenswertem zur Analogabschaltung versorgte wurde.
  • Ein mobiler Informationsstand besuchte während 68 Tagen 24 Städte und beantwortete Fragen von Kunden und Interessierten.
  • Mitarbeitende in den 7 upc cablecom Shops und 37 Service Points berieten Kunden kompetent und stellten kostenlos einen Konverter zum Empfang der digitalen Sender auf älteren TV-Geräten zur Verfügung.
  • Dank einer Kooperation mit ausgewählten Media Markt und Fust Filialen in der gesamten Schweiz konnten 25 weitere Service-Anlaufstellen geschaffen werden, die zusätzliche, persönliche Beratung für Kunden ermöglichte
  • Insgesamt wurden rund 100‘000 Konverter bestellt.

 

Ein umfangreiches Projekt geht erfolgreich zu Ende

Die Reaktionen zu der Digitalisierung fielen bei den Kunden, als auch bei den Medien und Gemeinden überwiegend positiv aus. Dank der vorgängigen Kommunikation durch upc cablecom hatten TV-Sender teils keine einzige Kundenanfrage nach der Analogabschaltung. Die Kundenzufriedenheit, welche durch eine Umfrage mit monatlich rund 10‘000 Telefon- und Shop-Kunden erfasst wird, blieb im Umschaltungszeitraum stabil auf Werten zwischen 8.0 und 8.3 von möglichen 10 Punkten. Des Weiteren hatten auch die Angestellten in den Shops und Service Points tendenziell positive Kundenreaktionen zu verzeichnen - selbst in Regionen wie dem Tessin, wo die letzte Analogsender-Abschaltung gut 10 Jahre zurück lag und die Umschaltung eine grössere Umstellung für die Kunden bedeutete.

 

Erfahren Sie mehr zu der Geschichte von upc cablecom und der Digitalisierung der Schweiz auf upc-cablecom.ch/de/about/ueber-uns/unternehmen/geschichte/.

 

Wollen Sie mehr über upc cablecom erfahren? Die brandneuen „Über uns“-Webseiten bieten spannende Hintergrundinformationen zum Unternehmen: upc-cablecom.ch/de/about/ueber-uns/

 


Medienschaffenden stehen wir für weitere Informationen gerne zur Verfügung:
upc cablecom
Media Relations
Tel. +41 58 388 99 99
media.relations@upc-cablecom.ch
@upcch_media