VPN Verschlüsselung - Wie sicher ist sicher?

Wie kann sich ein Unternehmen vor Angriffen schützen? Die Antwort ist zuerst einmal einfach: Es ist alles eine Frage der Datenverschlüsselung. Deren gute Qualität stellt sicher, dass keine unberechtigte Person oder Organisation Zugriff auf die Daten hat, die Sie als Unternehmen Ihren Mitarbeitenden, Geschäftspartnern und Kunden – und diese Ihnen – zur Verfügung stellen. Hier kommt der VPN ins Spiel.

Berichte über gehackte Websites und Kundenkonten reissen nicht ab. Konzerne werden ebenso Opfer von Internet-Angriffen wie Staaten und kleine Unternehmen. Dass Nutzer heute überhaupt auf all ihren Endgeräten Daten abrufen, Online-Banking-Geschäfte betreiben, ihre Krankengeschichte einsehen oder aber auch Firmendaten an jedem Ort der Welt bearbeiten tun können, ist einem einzigen Umstand zu verdanken: Die Daten sind irgendwo auf einem Server oder Cloud gelagert, der mit dem Internet verbunden ist. Egal welche Dienstleistungen Sie anbieten, der Schutz von Kundendaten und internen Dokumenten sollte somit oberste Priorität haben. Zur Verschlüsselung der Datenübertragung in Ihrem Netzwerk bietet sich Secure Virtual Private Network an.

Das deutet bereits an, worum es geht: darum, ein Netzwerk zu bilden, dass erstens privat und zweitens virtuell ist. Es brauchen also keine Kabel eigens verlegt zu werden, sondern durch Verschlüsselungsprotokolle werden sichere, «virtuelle» Leitungen geschaffen, die nicht von aussen eingesehen werden können und folglich genau das bleiben, was sie versprechen: privat.

Über ein Secure-VPN-Netzwerk stellen Sie die Weichen für einen sicheren Datenverkehr der nur sehr schwer zu knacken ist. Wie ein Secure VPN funktioniert und wie sicher er ist, erfahren Sie hier. 

Was ist eine VPN Verschlüsselung und wie sicher ist diese?

Als Verschlüsselung bezeichnet man die Umwandlung von Daten in einen Chiffretext, der von nicht autorisierten Personen kaum entschlüsselt werden kann. Bei der Verschlüsselung werden die Daten durch einen VPN Tunnel an einen autorisierten Empfänger geschickt, welcher die Daten wieder entschlüsselt.

Als allgemeiner Standard zur Verschlüsselung von Daten gilt AES (Advanced Encryption Standard). AES gibt es in drei Versionen mit Schlüssellängen von 128 Bit, 192 Bit und 256 Bit. AES-192 und AES-256 sind in den USA für staatliche Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe zugelassen. Man kann somit davon ausgehen, dass es die sicherste Variante der Datenverschlüsselung ist. Für den Geschäftsbereich reicht eine AES-128 Verschlüsselung aus. Je nach Sicherheitsstufe können Daten auch mehrfach verschlüsselt werden, was mehr Rechnerkapazität benötigt. In einem anderen Beitrag beschäftigen wir uns mit der Frage ober der VPN den Internet-Speed beeinträchtigt und liefern entsprechende Antworten.

Was ist der VPN Tunnel und wie funktioniert er?

Ein VPN Verbindung wird immer Peer-to-Peer von einem Client (z.B. Laptop oder Smartphone) zu einem Server aufgebaut. Um die Verbindung aufzubauen braucht es die Zugangsdaten des VPN sowie die IP-Adresse des Servers. Der VPN-Server kann ein Computer oder der Router im Office sein. Unter VPN-Tunnel versteht man dann die verschlüsselte Verbindung beim Übertragen von Daten zwischen Client und Server.

Am besten konfiguriert man den Router als VPN-Server, da dieser in der Regel immer eingeschaltet ist. Wählt man einen Computer, muss man sicherstellen, dass dieser ständig läuft um Verbindungs-Request entgegenzunehmen.

Welches VPN für meine Unternehmensstruktur?

UPC Business bietet bei VPN sowohl die Full-Mesh- als auch die Hub-and-Spoke-Konfiguration an. Bei der Full-Mesh-Konfiguration kann jeder Standort direkt mit jedem anderen kommunizieren. Bei Hub-and-Spoke dagegen erfolgt der Datenfluss immer über den Hub, den Hauptstandort der Daten. Bezogen auf Ihre Unternehmung hängt der Entscheid von der Unternehmensgrösse als auch vom Aufbau (Anzahl Standorte, dezentrale Standorte usw.) ab. Weiter sind Verlässlichkeit, Komptabilität und Sicherheit wichtige Komponenten in Bezug auf die VPN-Auswahl für eine Firma. Für den sicheren Datenaustausch ist ein stabiles VPN zentrale Voraussetzung.

Sicherheit und Zuverlässigkeit sind die obersten Gebote von VPN. Mit einem verschlüsselten VPN verbinden Sie nationale und internationale Firmenstandorte in einer vereinheitlichten Kommunikationsstruktur.