WIE KANN ICH EINGEHENDE ANRUFE SPERREN (NUMMERN BLOCKIEREN)?

EINGEHENDE ANRUFE BLOCKIEREN

Hier findest du eine Anleitung wie du anonyme Anrufe sperren kannst und was du bei lästigen Werbeanrufen tun kannst. Du kannst gleichzeitig Anrufsperren für ausgehende und eingehende Anrufe aktiviert haben.

ANONYME ANRUFE SPERREN

Anrufe, die keine Nummer anzeigen, kannst du mit deinem Telefon sperren.

Anrufsperre aktivieren

  1. Hörer abheben
  2. *77# drücken
  3. Ansage abwarten und auflegen

Sperrung deaktivieren

  1. Hörer abheben
  2. #77# drücken
  3. Ansage abwarten und auflegen
 

ANRUFE VON FIRMEN / WERBEANRUFE

Anrufe von einzelnen bestimmten Nummern zu sperren ist nicht möglich. 

Untenstehend findest du Tipps, wie du vorgehen kannst bei unerwünschten Anrufen.


Bei lästigen eingehenden Anrufen ist zu unterscheiden zwischen:
 

  • Seriösen Anbietern (Bekannte Firma, Meinungsumfrage)
  • Dubiosen Anbietern (Aufdringlicher Verkauf, Callcenter mit unklarem Auftraggeber) 
  • Abzocke / Betrug (Angeblicher Computersupport / Geldversprechungen)

Seriöse Anbieter

Seriöse Anbieter geben klar zu erkennen, wer sie sind und warum sie anrufen.

 

Beispiele:
 

  • Institut für Meinungsumfragen
  • Firma bei welchen der Angerufene Kunde ist oder war
  • Anrufer aus Callcenter, der klar mitteilt, in wessen Auftrag und aus welchen Gründen der Anruf erfolgt
upc-icon-light-bulb

Tipp: Falls du keine Anrufe eines seriösen Anbieters wünscht, kannst du das dem Anrufer klar und freundlich mitteilen und darum bitten, nicht mehr kontaktiert zu werden. Seriöse Anbieter sollten diesen Wunsch respektieren.
Falls der Anruf aus einem Callcenter stammt und im Auftrag einer Firma anruft, ist es oft nötig, den Auftraggeber zu kontaktieren und dort zu verlangen, nicht mehr kontaktiert zu werden.

Dubiose Anbieter

Dubiose Anbieter verwenden häufig aufdringliche Methoden und lassen die Angerufenen im Unklaren, in welchem Auftrag sie handeln.

 

Beispiele:
 

  • Anrufer aus Callcenter, der den Auftraggeber nicht klar nennt und aufdringlich handelt
  • Krankenkassenvergleich
  • Telefonischer Verkauf von Produkten (Wein, Lotterien, Abos aller Art)
upc-icon-light-bulb

Tipp: Teile dem Anrufer klar und deutlich mit, dass du keine weiteren Anrufe wünscht und beende danach den Anruf. Falls der Anrufer aufdringlich bleibt, kannst du einfach das Telefon aufhängen.

Abzocke / Betrug

Betrügerische Anrufer locken oft mit schnellem Geld oder drohen mit negativen Auswirkungen, wenn man ihren Aufforderungen nicht Folge leistet.
 

Beispiele:
 

  • Angeblicher PC-Support, der ein Problem am PC des Angerufenen beheben will
  • Angeblicher Geldgewinn/Erbe/etc. für dessen Bezug eine Vorauszahlung für die Überweisung geleistet werden muss
upc-icon-light-bulb

Tipp: Beende das Gespräch sofort. Scheue dich nicht, das Telefon einfach aufzuhängen.

 
upc-icon-light-bulb

Generelle Massnahmen gegen unerwünschte Anrufe 

  • Gib deine Telefonnummer nicht unnötig preis (z.B bei Wettbewerben, Online Bestellungen)
  • Du kannst deine Telefonnummer im Telefonbuch mit einem Stern versehen. Dieser signalisiert den Werbefirmen, dass keine Anrufe an Nichtkunden stattfinden dürfen (auf der Website von local.ch oder per Telefon 0800 86 80 86).
  • Lass deine Telefonnummer aus dem Telefonbuch streichen (per E-Mail an customercare@local.ch oder per Telefon 0800 86 80 86)
  • Du kannst schriftlich einen Wechsel deiner Rufnummer beantragen (Wir brauchen dafür einen Brief mit der Begründung und deiner Unterschrift an Sunrise UPC GmbH, Postfach, 8050 Zürich)

LÖSUNGEN ZU GÄNGIGEN PROBLEMEN MIT DEM TELEFON

BELÄSTIGUNG DURCH EINE PRIVATPERSON

Wenn du belästigende Anrufe und Nachrichten erhältst und den Urheber ausfindig machen willst, kannst du mit einem Formular einen Auskunftsantrag stellen. Das gilt für Anrufe mit angezeigter und mit unterdrückter Rufnummer.

 

Hier kannst du das Formular als PDF downloaden.


Die Bearbeitung dauert ungefähr 3 Wochen. Beachte bitte, dass unabhängig vom Erfolg CHF 50.- Bearbeitungsgebühren anfallen. Die Rechnung dafür erhältst du zusammen mit dem Resultat.

upc-icon-light-bulb

Tipp:

Notiere dir alle Vorfälle. Es müssen tatsächlich zustande gekommene Verbindungen sein, d.h. Du oder der Anrufbeantworter müssen den Anruf entgegengenommen haben. 

 

Notiere dir:

a) Datum und genaue Uhrzeit der telefonischen Belästigung

b) Telefonnummer des Anrufers (falls ersichtlich)

upc-chat-info-icon

Hinweis: Nicht angenommene Anrufe/Werbeanrufe können im Rahmen dieses Auskunftsantrags nicht berücksichtigt werden.

 

Bei strafrechtlich relevanten Vergehen (Bedrohung, Erpressung, etc.) musst du die Vorfälle zuerst bei der Polizei melden.

 
 

Servicehinweise & Störungen

Informationen zu aktuellen Störungen findest du hier

 
 
 
 

Community

Unsere Experten sind für dich da

 
 
Kontakt | Twitter
 
 

Social Media

Schreibe uns auf Twitter oder Facebook